Verkauf von Pflanzen und Gemüseknollenfür Fachleute und Privatpersonen

Unsere Bio-Zierallium-Birnen zum Verkauf

Bio-Zierallium-Birnen bestellen

Suche nach einem Produkt

Kategorien

Informationen

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Zusätzliche Informationen über Bio-Zierallium-Birnen

Technisches Datenblatt zu Bio-Zierallium-Birnen

Alle unsere Ratschläge zu Pflanzung, Anbau und Ernte

Allium oder Zierlauch gehört zur Familie der Liliengewächse. Allium stammt aus Europa und Asien und ist an seinen runden blauen, lila, weißen oder gelben Blüten zu erkennen. Es handelt sich um eine mehrjährige Zwiebelpflanze, die leicht anzubauen ist und fast keine Pflege benötigt. Ideal im Beet, Topf oder Blumenkasten… 

Die Gattung Allium umfasst etwa 700 Arten und gehört zur gleichen Gattung wie die Speiseknoblaucharten, Zwiebeln, Schalotten und Schnittlauch. 

Mit einer Höhe von 20 bis 100 Zentimetern und Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 30 Zentimetern ist Allium eine außergewöhnliche Pflanze.

Die Blütezeit des Alliums ist von Mai bis Juli und dauert etwa 6 Wochen.

Unsere Sorten: 

  • Bio Zierlauch Purple Sensation : Die bekannteste Sorte, erkennbar an ihrer runden Kugel von violetter Farbe. Sie blüht von Mai bis Juni und misst im ausgewachsenen Stadium 70 Zentimeter. 

  • Bio Zierlauch Molly Jeannine : Erkennbar an seiner weißen Kugel, wird bis zu 1,20 m hoch, wenn ausgewachsen. Die Blütezeit ist von März bis Juni. 

Anpflanzung:

  • Alliumzwiebeln werden von September bis zum Ende des Herbstes gepflanzt.
  • Je früher die Zwiebel gepflanzt wird, desto schneller kommen die Blüten im Frühjahr heraus.
  • Das Allium schätzt sonnige Lagen und passt sich in der Regel allen Bodentypen an, auch wenn es leichte und entwässerte Böden bevorzugt.
  • Ein armer Boden ist ebenfalls akzeptabel.
  • Ein zu nasser Boden kann die Zwiebeln verrotten lassen.

Pflanzverfahren

  • Pflanzen Sie Ihre Alliumzwiebeln mit einer kleinen Schaufel oder einem Zwiebelpflanzer in etwa 10 Zentimeter tiefe Pflanzlöcher.
  • Um die richtige Tiefe zu ermitteln, pflanzen Sie die Zwiebel einfach in eine Tiefe, die dreimal größer ist als die Größe der Zwiebel.
  • Um eine schöne Farbenpracht zu schaffen, können Sie sie in Gruppen von 10 bis 15 Zwiebeln pflanzen.
  • Damit sie blühen und ihre Wurzeln richtig bilden können, sollten Sie sie etwa 20 Zentimeter voneinander entfernt pflanzen.

Kombination:

  • Die Alliumzwiebeln können zusammen gepflanzt werden, aber Sie können auch Blumenarrangements mit anderen Sorten wie Tulpen, Narzissen, Krokusse gestalten…
  • Eine Kombination mit mehrjährigen, bodennahen Pflanzen trägt dazu bei, die welkenden Blätter des Alliums zu verbergen.

Pflege von Bio-Zierlauchzwiebeln

Allium benötigt fast keine Pflege. Wenn die Pflanze im Boden steckt, ist eine Bewässerung nicht notwendig. Wenn sie in Töpfe oder Blumenkästen gepflanzt wurde, sollte sie täglich ein wenig gegossen werden.

Vorsicht: Überschüssiges Wasser ist schlecht für die Blumenzwiebel!

Wenn die Blumen welken, können Sie sie abschneiden, indem Sie den Stiel so nah wie möglich am Boden abschneiden. Schneiden Sie das Blattwerk nicht ab, wenn es noch nicht ganz ausgetrocknet ist, da die Pflanze nach der Blüte eine Zeit braucht, um ihre Reserven für den Winter aufzubauen.

Um das Wachstum der Pflanze zu fördern, können Sie im zeitigen Frühjahr mit einem organischen Dünger nachdüngen, wenn Ihr Boden zu arm ist.

Vermehrung:

Allium ist eine Sorte, die sich leicht vermehren kann. Wenn Sie aber nach ein paar Jahren feststellen, dass die Blüte nicht mehr so gut verläuft, können Sie Ihre Pflanzen teilen. Diese Maßnahme soll nur im Sommer durchgeführt werden, wenn das Blattwerk völlig ausgetrocknet und gelb ist. Graben Sie die Zwiebel mit einem Spaten aus und trennen Sie die Bulbillen vorsichtig ab, dann pflanzen Sie sie schnell wieder ein.

Krankheiten:

Nur wenn die Bodenverhältnisse schlecht sind, kann es zu einem Angriff der Zwiebelfliege kommen, die das Absterben der Zwiebel verursachen kann. Diese Invasion wäre eine Folge des Wasserüberschusses im Boden. Tatsächlich nisten sich die Larven in der Pflanze ein und verzehren sie. Im Erwachsenenalter werden die Larven zu Fliegen, die sich dann fortpflanzen. Betroffene Zwiebeln müssen so schnell wie möglich vernichtet werden, um eine Kontamination der restlichen Blumen zu vermeiden. Im Bio-Anbau gibt es eine Behandlung gegen Zwiebelfliegen, und zwar in Form eines Insektizids auf Pyrethrum-Basis.

Die Zwiebeln können auch durch den Weißfäulepilz befallen werden, der auftritt, wenn der Boden nicht gut entwässert ist. Die Weißfäule befällt die gesamte Pflanze durch das Auftreten von weißlichen Flecken mit baumwollartigem Aussehen. Sobald die ersten Anzeichen auftreten, sollten die betroffenen Pflanzen entfernt werden.

Um Krankheiten zu vermeiden, sollten Ihre Zwiebeln zertifiziert und von guter Qualität sein und keine Spuren von Schimmel oder Fäulnis aufweisen.

0

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an

Professionelle Anwendung

Profitieren Sie von einem 100% persönlichen Angebot mit einer Antwort innerhalb von 24 bis 48 Stunden. Frei und unverbindlich!


Ihre Nachricht

Lieferadresse

Bitte teilen Sie uns die Lieferadresse mit, damit wir die Versandkosten in das Angebot aufnehmen können


Formulaire de contact

Comment pouvons-nous vous aider ?

Posez-nous votre question ou laissez un commentaire et nous reviendrons vers vous très rapidement.


Votre message

Vos informations

Faites nous savoir comment vous contacter.