Verkauf von Pflanzen und Gemüseknollenfür Fachleute und Privatpersonen

Unsere Bio-Scilla-Zwiebeln zum Verkauf

Bio-Scilla-Zwiebeln bestellen

Suche nach einem Produkt

Kategorien

Informationen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Zusätzliche Informationen über Bio-Scilla-Zwiebeln

Technisches Datenblatt zu Bio-Scilla-Zwiebeln

Alle unsere Ratschläge zu Pflanzung, Anbau und Ernte

Die Scilla ist auch bekannt als Szilla, Blaustern oder unter ihrem wissenschaftlichen Namen Scilla peruviana. Sie ist ein Zwiebelgewächs und eine Zierpflanze mit Frühjahrsblüte, die sich ideal für die Kultivierung in Töpfen, Blumenbeeten oder direkt in der Erde eignet, um prachtvolle Farbakzente zu verleihen.

Unsere Sorten von Bio-Scilla-Zwiebeln

  • Bio Sibirischer Blaustern : Scilla siberica wird im Volksmund auch Nickende Sternhyazinthe genannt, da ihre schönen Blütenstände der Hyazinthe mit ihrer sehr intensiven blauen Farbe ähneln. 

Allgemeine Merkmale von Scilla 

Die Scilla stammt aus Asien, Europa und Afrika und umfasst mehrere Sorten von Zwiebelgewächsen, die zur Familie der Liliaceae gehören.

Scilla-Zwiebeln ähneln denen von Muscaris oder Tulpen. Sie bilden lange lanzettliche und zähe Blätter von durchschnittlich 20 bis 40 Zentimetern intensiver grüner Farbe, die in Form einer Mittelrosette angeordnet sind. 

Die Blüten, zahlreich und glockenförmig, haben eine aus 5 Blütenblättern bestehende Krone und werden von hohlen zylindrischen Stielen von dunkelgrüner Farbe getragen. Die Blüten der Scilla unterscheiden sich je nach Sorte in Größe und Farbtönen (weiß, rosa, tiefblau, violett).

Die Früchte sind kleine Beeren, die Samen mit guter Keimfähigkeit enthalten.

Blütezeit

In Regionen mit mildem Klima beginnt die Scilla Ende Februar zu blühen. Nach der Blüte trocknet das Blattwerk aus und verschwindet.

 

Scilla-Zucht 

Lage

Die Scilla mag sonnige oder halbschattige Lagen. Sie verträgt die Kälte, aber keinen Nachtfrost.

Boden

Sie bevorzugt Universalboden gemischt mit gut entwässertem Flusssand, der reich an organischen Stoffen ist.

Bewässerung

Im Freiland angebaute Scilla-Pflanzen sollten nur bei anhaltender Frühjahrsdürre bewässert werden; in Töpfen angebaute Scilla-Pflanzen sollten nur bewässert werden, wenn der Boden völlig ausgetrocknet ist.

Dünger

Scilla sind winterharte Pflanzen, die keine regelmäßige Düngung benötigen, aber im Frühling und Herbst ist es ratsam, mindestens einmal einen spezifischen Dünger für blühende Pflanzen zu verabreichen, der mit Bewässerungswasser verdünnt wird, oder einen Granulatdünger mit langsamer Freisetzung, der direkt auf dem Boden verteilt wird. 

Der am besten geeignete Dünger, um üppigere und farbintensivere Blüten zu erhalten, ist ein Dünger mit hohem Phosphorgehalt (P), der alle 30 Tage während des Vegetationszyklus der Pflanze, im Frühling-Sommer, verabreicht werden sollte.

Anbau von Scilla in Blumentöpfen und im Freiland 

Scilla-Zwiebeln werden im Herbst von September bis Ende November gepflanzt. 

Die Scilla, auch Blaustern genannt, ist eine leicht anzubauende Zwiebelpflanze, die sogar in Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse wächst. Sie braucht allerdings viele Sonnenstunden. Der Topf sollte mindestens 20 cm hoch und doppelt so breit sein, um mindestens 15 Zwiebeln pflanzen zu können und um beeindruckende Blüten zu erhalten. Der Boden muss von guter Qualität und gut entwässert sein. 

Im Freiland können Sie Ihre Zwiebeln mit einem Zwiebelpflanzer in einer Tiefe von etwa 10 cm pflanzen.

Vermehrung der Scilla

Scilla wird durch Teilung der Zwiebeln im Herbst und Aussaat im Frühjahr vermehrt. Dabei werden die Bulbillen von der Mutterpflanze getrennt. Die Zwiebeln der Scilla sind denen der Tulpe ähnlich und unterscheiden sich nur durch ihre kleinere Größe. Die Zwiebeln können mehr als ein Jahr zum Blühen brauchen. 

Pflanzung der Zwiebeln

Im Herbst werden die von der Mutter abgelösten Bulbillen in weichen, fruchtbaren Boden gepflanzt, mit der Spitze nach oben und in einer Tiefe, die zweimal ihrer Höhe entspricht, in einem Abstand von etwa 2-3 cm voneinander. Um sehr kompakte und ornamentale Farbflächen zu erhalten, benötigt man mindestens 20-30 Zwiebeln pro Quadratmeter.

Nach dem vegetativen Zyklus, wenn die Blätter ausgetrocknet sind, ist es am besten, sie auszugraben und im Dunkeln an Orten ohne Feuchtigkeit zu lagern. Wenn Sie diesen Schritt hingegen vermeiden wollen, schützen Sie sie mit einem leichten Mulch aus trockenen Blättern oder Stroh vor der Kälte des Winters.

Die Pflanzen, die in Töpfen gepflanzt wurden, können drinnen gelassen werden, um sie vor der Sommersonne zu schützen. Sie können sie auch unter eine Hecke stellen, um sie vor Winterfrost zu schützen.

Umtopfen der Scilla

Das Umtopfen sollte nur dann erfolgen, wenn die Wurzeln aus den Wasserablauflöchern herauskommen oder wenn die Zwiebeln den gesamten verfügbaren Platz einnehmen.

Der neue Topf sollte einige Zentimeter größer sein als der vorherige.

Der Boden sollte neu, frisch und reich an organischer Substanz sein.

Um den Abfluss des Gießwassers zu erleichtern und das Verrotten der Wurzeln zu verhindern, ist es ratsam, Sand auf den Boden des Topfes zu geben.

 

Krankheiten und Schädlinge der Scilla Siberica

Die Scilla sind winterharte, widerstandsfähige Pflanzen und werden im Allgemeinen nicht von Schädlingen wie Blattläusen und Schildläusen befallen. Unter den Pilzkrankheiten ist sie anfällig für Wurzelfäule, wenn das Kultursubstrat nicht gut entwässert wird.

Weitere Informationen

Etwa 100 Pflanzenarten der Gattung Scilla unterscheiden sich in Zwiebelgröße, Blatt- und Blütenfarbe und sind in Europa, China, Iran und Algerien weit verbreitet.

Zu den häufigsten Arten, die sich sehr leicht in Töpfen oder im Freiland züchten lassen, gehören:

Die Scilla siberica wird im Volksmund auch Nickende Sternhyazinthe genannt, da ihre schönen Blütenstände der Hyazinthe mit ihrer sehr intensiven blauen Farbe ähneln. 

0

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an

Professionelle Anwendung

Profitieren Sie von einem 100% persönlichen Angebot mit einer Antwort innerhalb von 24 bis 48 Stunden. Frei und unverbindlich!


Ihre Nachricht

Lieferadresse

Bitte teilen Sie uns die Lieferadresse mit, damit wir die Versandkosten in das Angebot aufnehmen können


Formulaire de contact

Comment pouvons-nous vous aider ?

Posez-nous votre question ou laissez un commentaire et nous reviendrons vers vous très rapidement.


Vos informations

Faites nous savoir comment vous contacter.


Votre message